Stimmungen

Ich mach mir so die letzte Zeit echt meine Gedanken über mich und muss wirklich feststellen, dass meine Stimmungen mehr und mehr schwanken. Eigentlich gabs das die letzten 4 Jahrzehnte nicht bei mir und ich finde das, ganz ehrlich gesagt, zum Kotzen! *nick*

[Nebeneffekt:] Eine extreme Nachdenklichkeit hält mich gerne mal vom Schlafen ab. Warum auch nicht? Es ist schön gegen 4 Uhr erst einzuschlafen, schliesslich weckt einem der Wecker pünktlich um 6 Uhr wieder auf :-/

 

Also bitte meine lieben Leserinnen und Leser,

nehmt mich bitte nicht so ernst und gönnt mir ab und an ein wenig Abgeschiedenheit. Es wird euer Schaden nicht sein! Unkraut vergeht nicht – und ich meld mich dann schon wieder ….

😉

Werbeanzeigen

Das Leben

Das Leben

~~~

Wortlos
Hoffe ich
Warte auf Dich
Doch es ist sinnlos

~~~

Ratlos
Suche ich
Ergebe ich mich
Denn es ist zwecklos

~~~

Endlos
Verharrst Du
Sagst nichts dazu
Es bleibt alles ziellos

~~~

Erstaunlich
Bleibe ich
Trotzdem für mich
Dem Leben gegenüber versöhnlich

~~~

© Biggi

Kopf:Kino

 

Stille schreit um sich
Gebunden an einen einsamen Stuhl
Es ist kalt und dunkel

~~~

Weit oben im Turm verlacht
ein vergittertes Fenster die Situation
Der Mond zieht sich verräterisch
hinter schwarze Wolkenungeheuer zurück

~~~

Gedanken wachsen wie Stalaktiten von der Decke
Spinnen weben ihre Netze dazwischen
Laben sich an falschen Hoffnungen und Wünschen

~~~

Bittersüß durchzieht die Vergangenheit die Gegenwart
Die Zeit macht eine Pause
und erdrosselt jegliche Regung
Lethargie bedeckt die Wände

© Biggi

 

~~~~~~~~

„Ich glaub, ich brauch wirklich bald Urlaub!“ 😉