Für Papa

 

*03.07.1936

+03.11.2010

 

Wenn der Lebensweg zu Ende geht
Schmerz den Tag mit der Nacht verwischt
Keine Hilfe mehr zur Verfügung steht
Am Ende das Leben erlösend erlischt

Als deine Haare langsam ergrauten
Das Leben seine Falten grub
Da wollte ich die Endlichkeit nicht achten
Ewig schien die Zeit, die uns trug

Jetzt ist sie viel zu schnell vergangen
Trag ein Bild im Inneren von dir
Es ist als wärst du nie gegangen
Bleibst mein Papa, bleibst so immer bei mir

 

 

© Text und Foto Brigitte Wagner