Urlaubsbericht 2010 – Teil 1 – Tschechien

.

Wir waren mal weg …., der erste Urlaub in diesem Jahr – und der war dann auch wirklich nötig!

.

Erst ruhten wir uns mal vom 2.-5. Juni @Home aus, damit man nicht gleich nach Feierabend ins Auto springt um sich mit allen anderen Urlaubjunkies auf der Autobahn in den Stau zu stellen. Am 6.6. ging es dann nach Prag für 4 Tage. Dort trafen wir dann unsere Freunde und machten mit ihnen die goldene Stadt bei hochsommerlichen
Temperaturen unsicher. Einzelheiten werden hier nicht verraten, aber soviel kann ich petzen: die Tschechen brauen lecker Bierchen 😉

.

.

Danach wollten wir zu Zweit weiter nach Wien, aber spontan fuhren wir erst mal nach Kutna Hora um uns deren Altstadt anzusehen, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

.


.

Ca. 3km entfernt liegt der Friedhof von Sedletz. In den Gewölben der Friedhofskapelle befindet sich das Beinhaus.

Die Pyramiden aus Gebeinen von rund 40.000 Menschen sind der Sage nach das Werk eines blinden Mönchs des Zisterzienserordens um 1510, die sakralen Ausschmückungen des Raums und das Herrichten der menschlichen Knochen übernahm 1870 der Holzschnitzer Frantisek Rint.

.



.

Teil 2 (Wien) folgt 🙂

Werbeanzeigen