Tour Of The Universe – Konzertverschiebungen!

Nun ist es endlich raus …

Der gute Dave Gahan war doch ernsthafter erkrankt als wir alle dachten. Neben seiner Magen/Darm-Sache wurde noch ein bösartiger Blasentumor bei ihm diagnostiziert, der aber bereits erfolgreich in New York operativ entfernt werden konnte.

Dadurch verschieben sich auch ein paar Konzerte in Deutschland, wie man bei Marek Lieberberg nachlesen kann!

Ich darf aber weiterhin auf den 12. Juni hoffen, denn das Frankfurter Konzert soll wie geplant stattfinden 🙂

Dave wünsche ich eine vollständige Genesung, Kraft und Geduld. Für seine Gesundheit würde ich auch länger warten als auf den 12.6.2009.

Gute Besserung Dave!

Advertisements

Sommerloch …

Heute habe ich vom HausmeisterKrause (Codename meines Arbeitskollegen) eine ‚Abmahnung‘ wegen Vernachlässigung meines Blogs bekommen.
Hmmm … , ich bekenne mich in allen Anklagepunkten schuldig.

Ich hätte in der Tat von gefühlten 1000 Konzertbesuchen in der Zwischenzeit berichten können, aber da ich auch zusätzlich in umfangreichen Renovierungsarbeiten stecke ist die freie Zeit für das Bloggen einfach zu knapp.

.

Wie wäre es denn, wenn mir meine Leserschaft etwas von ihren Sommeraktivitäten berichten würden?
Los, traut euch! Geht direkt zum Kommentarfeld und macht mir mit eurem Fleiß ein noch größeres schlechtes Gewissen! 😉

Es grüßt euch aus meinem Sommerloch,
Biggi

zwinker

Kinovorschau: Illuminati – Kinostart 13. Mai 2009

Illuminati ist der deutsche Titel eines im März 2003 erschienenen Thrillers von Dan Brown (Original: Angels and Demons, 2000) mit einer weltweiten Auflage von acht Millionen Exemplaren.

Nach dem Erfolg des Da Vinci Code hat Sony Pictures das Prequel Illuminati in Auftrag gegeben. Die beiden Produzenten Brian Grazer und John Calley sowie Regisseur Ron Howard und Langdon-Darsteller Tom Hanks werden wieder dabei sein. Ayelet Zurer wird die Rolle der Vittoria Vetra übernehmen und der Camerlengo Ventresca wird von Ewan McGregor verkörpert.

Das Kinoplakat habe ich hier gefunden.

.

Nachtrag vom 27.05.2009:

Gestern sah ich den Film und meine kurz, dass es ein spannender Verschwörungsthriller mit tollen Schauspielern in der ewigen Stadt Rom ist (inkl. der Studio-Nachbauten). Die 138 Minuten verflogen im Nu 🙂

[Geschichtshistoriker sollten allerdings den Film und das Buch meiden *g*]