Das Leben

Das Leben

~~~

Wortlos
Hoffe ich
Warte auf Dich
Doch es ist sinnlos

~~~

Ratlos
Suche ich
Ergebe ich mich
Denn es ist zwecklos

~~~

Endlos
Verharrst Du
Sagst nichts dazu
Es bleibt alles ziellos

~~~

Erstaunlich
Bleibe ich
Trotzdem für mich
Dem Leben gegenüber versöhnlich

~~~

© Biggi

Werbeanzeigen

Der Menschenfeind

Komödie von Wolfgang Deichsel, nach Molière
~

Alkest …………………………… Michael Quast
Philipp, sein Freund ……. Matthias Scheuring
Cäcilie …………………………. Claudia Pfaud
Elise, ihre Cousine ……… Pirkko Cremer
Oront ………………………….. Andreas Schmidt
Arsinoe ……………………….. Hildburg Schmidt
Herr von Matzbach …….. Alexander Beck
Herr von Sponheim …….. Philipp Hunscha
Bastienne …………………… Lucie Mackert
Schambedist ……………… Sebastian Klein
Fagottist …………………….. Carl von Houwald
~

Ist ein Leben ohne Heuchelei möglich? In seiner
berühmten Gesellschaftskomödie stellt Molière diese
Frage auf höchst unterhaltsame Weise: Alkest hasst
das Getue und hohle Gerede der sogenannten besseren
Gesellschaft. Er verachtet Menschen, die nicht
aufrichtig sind. Sein Problem: Er liebt Cäcilie,
die leichtlebige, von allen begehrte Schönheit,
die virtuos die Spielchen der Partylöwen und
Zimtzicken beherrscht. Dieser Widerspruch macht
dem fanatischen Idealisten schwer zu schaffen.
Werden die beiden, trotz aller Gegensätze,
zusammenfinden?

Michael Quast

„Freundschaftsbeweise, die eim nachgeschmisse wern,
sin mir zu billig. Ein Freund von aller Welt,
der kann mein Freund net sein.“

~

Link: Barock am Main

~

Da gehe mer Morsche hie! *freudighibbel*